the official fanpage
 
Die Stockstädterin Sandra Ziegler wird am 21. September 1979 in Aschaffenburg geboren. Nach der Grundschulzeit in Stockstadt wechselt sie im September 1990 auf das Friedrich-Dessauer-Gymnasium.

Da Bücher zu ihrem Leben schon immer gehört haben, ist es für sie vom Lesen zum Schreiben nur noch ein kleiner Schritt. So fängt sie bereits als Elfjährige mit dem Schreiben ihrer Bücher an.

Aus den kleinen handgeschriebenen Geschichten entwickeln sich richtige Wälzer von über 100 Seiten, die sich immer weiter fortsetzen.

Im Mittelpunkt ihrer Handlungen steht das Mädchen Andy, das wegen einer schlechten Englischnote zu ihrer Tante nach London geschickt wird. Durch eine Reihe von Umständen gelangt sie schließlich auf ein großes Arabergestüt und verliebt sich dort in den ältesten Sohn der Besitzerin.
Da Sandra Ziegler selbst ein großer Pferdefan und eine begeisterte Reiterin ist, ist es für sie ein Leichtes aus dieser Basisstory immer weitere Geschichten zu erfinden und über die Abenteuer von Andy und ihren Freunden, die sie mit ihren Pferden in England erleben zu berichten.

Im Laufe von Sandras eigener Schulzeit tippt sie ihre Geschichten mit dem PC ab und verschickt sie auf Drängen ihrer begeisterten Freunde an verschiedene Verlage. Jedoch erhält sie zunächst nur Absagen.

Nach ihrem Abitur im Jahr 2000 fängt sie ein Studium für das Lehramt an Grundschulen in Würzburg an. Während ihres Studiums bekommt sie im Sommer 2002 einen Anruf vom Ueberreuter Verlag aus Wien. Er habe ihr Manuskript gelesen und wäre bereit es zu veröffentlichen.

So erscheint im Januar 2003 ihr Erstlingswerk „Pferde sind leichter zu zähmen“. Auf Grund der großen Resonanz folgten weitere Bücher, die sich hauptsächlich um das Thema Pferde und Liebe drehen.
Im August 2009 veröffentlichte sie unter ihrem Pseudonym das Buch „Heiße Flirts am Nordseestrand“, welches sich nicht um Pferde handelt.

Inzwischen arbeitet Sandra Ziegler als Grundschullehrerin und schreibt nebenbei an weiteren Romanen für Kinder und Jugendliche.